Gottesdienste und kirchliche Veranstaltungen

 Alle Gottesdienste und kirchlichen Veranstaltungen finden vorbehaltlich einer veränderten Pandemie-Lage statt. Es gilt weiter die Empfehlung, beim Gottesdienst eine Mund-Nase-Bedeckung zu Tragen. Beim Singen ist sie derzeit (leider noch) Pflicht. Händedesinfektion steht im Eingang unserer Kirchen bereit. Um ggf. Infektionsketten nachvollziehen zu können, müssen wir die Namen der Gottesdienstteilnehmenden notieren.
Nach jeweils drei Wochen werden die Notizen vernichtet. 

Abendmahl 

Gottes Nähe, seine Vergebung und Hilfe wird im Abendmahl spürbar. Das Abendmahl ist darum auch für uns Christen die „Wegzehrung durchs Leben“. Unter großer Achtsamkeit wollen wir das Abendmahl wieder feiern: Wer ans Haus gebunden ist, kann jederzeit um das Hausabendmahl bitten. Im Gottesdienst wird das Abendmahl in Form der Hostie vom Spendenden gereicht, der sich zuvor die Hände desinfiziert hat. Der Spendende taucht die Hostie in den Kelch und gibt sie unter den Spendenworten weiter.
Auf das Reichen der Hände müssen wir noch verzichten. Wer aus Angst vor Ansteckung auf Brot und Wein verzichten möchte, kann aber gern mit in den Kreis vorm Altar treten.  

Weihnachten unter Pandemiebedingungen

Gegenwärtig steigen die Infektionszahlen in Deutschland wieder und keiner weiß, ob wir Weihnachten überhaupt in den gewohnten Abläufen feiern können. Die Kirchvorstände und alle kirchlichen Mitarbeitenden sind nach Kräften bemüht, verantwortungsvoll mit der Gesamtsituation umzugehen.

Voraussichtlich!…

… wird es 2020 in Glasten zwei, in Schönbach zwei und in Großbothen drei Christvespern am Heiligabend geben.

… werden wir die Besucherzahl in den einzelnen Christvespern begrenzen müssen und zwischen den einzelnen Christvespern längere Lüftungspausen einplanen.

… wird es ein Anmeldesystem geben und jeder, der in diesem Jahr eine Christvesper besuchen möchte, wird bereits im Vorfeld mit Adresse und Telefonnummer notiert (für Nachverfolgung von Infektionsketten).   

… werden wir am Heiligabend in unseren Kirchen die Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend tragen müssen.

… werden wir Krippenspiele haben, jedoch in sehr kleiner Besetzung

Sonntag, 11. Oktober (18. Sonntag nach Trinitatis)                   

10.00 Uhr          Großbothen, Kirche: Festgottesdienst zur Konfirmation von Karl Johann Rabe aus Collmen

Predigt: Pfrn. Schanz; Kollekte: Ausbildung von Verkündigungsmitarbeitern

Samstag, 17. Oktober                                                               

13.00 Uhr          Glasten, Kirche: Taufe 

15.00 Uhr          Schönbach, Bergkirche: Gottesdienst zur Eheschließung

Predigt: Pfrn. Schanz; Kollekte: Eigene Gemeinde

Sonntag, 18. Oktober (19. Sonntag nach Trinitatis)                  

10.30 Uhr      Schönbach, Bergkirche: Gottesdienst 

Predigt: Pfrn. Schanz; Kollekte: Kirchl. Männerarbeit 

Sonntag, 25. Oktober (20. Sonntag nach Trinitatis)                    

10.30 Uhr          Glasten, Kirche: Gottesdienst                                 

Predigt: Prädikantin Schmidt; Kollekte: Eigene Gemeinde  

Samstag, 31. Oktober (503. Jubelfest zur Reformation)              

  10.30 Uhr (!)     Großbothen, Kirche: Festgottesdienst zum  Reformationstag mit Kindergottesdienst, anschl. Reformationsbrötchen

Predigt: Predigt: Pfrn. Schanz; Kollekte: Gustav-Adolf-Werk

Sonntag, 1. November (21. Sonntag nach Trinitatis)        

Keine Gottesdienste in unseren drei Gemeinden. Sie sind herzlich zu Gottesdiensten in unsere Nachbargemeinden eingeladen.

Sonntag, 8. November (Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr)           

  9.00 Uhr          Großbothen, Kirche: Gottesdienst                          

10.30 Uhr          Schönbach, Bergkirche: Gottesdienst mit Abendmahl

Predigt: Pfrn. Schanz ; Kollekte: Ausbildungsstätten der Landeskirche

Mittwoch, 11. November: Martinstag

16.30 Uhr            Schönbach, Bergkirche: Andacht zum Martinstag: Hören + Beten + Teilen Lichterkette mit Lampions & Kerzen

Sonntag, 15. November (Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr)    

10.30 Uhr            Glasten, Kirche: Gottesdienst mit Abendmahl          

Predigt: Vikarin Lautzas; Kollekte: Arbeitslosenarbeit

Mittwoch, 18. November (Buß-und Bettag)                                

10.00 Uhr    Großbothen, Kirche: Gottesdienst mit Abendmahl        

Predigt: Pfrn. Schanz; Kollekte: Ökumenearbeit EKD        

Samstag, 21. November  

16.00 Uhr            Kössern, Kapelle: Andacht mit Gedenken der Verstorbenen

Predigt: Pfrn. Schanz; Kollekte: Eigene Gemeinde       

Sonntag, 22. November (Ewigkeitssonntag)                               

  9.00 Uhr            Großbothen, Kirche: Gottesdienst                        

10.30 Uhr            Schönbach, Bergkirche: Gottesdienst

14.00 Uhr            Glasten, Kirche: Gottesdienst

Wir gedenken in diesen Gottesdiensten der  Verstorbenen im vergangenen Kirchenjahr.

Predigt: Pfrn. Schanz; Kollekte: Eigene Gemeinde       

Samstag, 28. November                                                           

  16.00 Uhr          Glasten, Kirche: Ökumenische Andacht zum Beginn der Adventszeit mit Verabschiedung des alten und Einführung des neuen Kirchenvorstandes Glasten

Predigt: Pfrn. Schanz; Kollekte: Eigene Gemeinde       

Sonntag, 29. November (1. Advent)                                     

9.00 Uhr            Großbothen, Kirche: Gottesdienst mit Kindergottesdienst

10.30 Uhr          Schönbach, Bergkirche: Gottesdienst mit Kindergottesdienst

In beiden Gottesdiensten werden die Kirchvorsteher der Amtszeit 2014-2020 verabschiedet und die neu gewählten und berufenen Kirchvorsteher in ihr Amt eingeführt.

Predigt: Pfrn. Schanz; Kollekte: Arbeit mit Kindern   

Sonntag, 6. Dezember (2. Advent)                                       

10.30 Uhr          Glasten, Kirche: Familiengottesdienst mit Puppentheater zum Nikolaustag

Andacht: Pfrn. Schanz; Kollekte: Eigene Gemeinde

Sonntag, 13. Dezember (3. Advent)                                      

  9.00 Uhr          Großbothen, Kirche: Gottesdienst                          

10.30 Uhr          Schönbach, Bergkirche: Gottesdienst

Predigt: Pfrn. Schanz; Kollekte: Eigene Gemeinde